"Krankenkassenprämie nicht bezahlt. Steuerschulden. Kein Anspruch auf Sozialhilfe. Zum Glück können die Gemeindeverwaltungen im Kanton Thurgau an die Budgetberatung verweisen."

Entlastung für die Gemeinden

Eine individuelle Budgetberatung für Einzelpersonen, Paare oder Familien

  • verhindert Verschuldung
  • entlastet Ihr Steuer-, Betreibungs- und Sozialamt
  • verbessert die Lebensqualität Ihrer Einwohnerschaft

Die Budgetberaterin erstellt mit Ratsuchenden im persönlichen Gespräch ein individuelles Budget und gibt Anleitungen für die praktische Umsetzung.

Wir informieren Sie auch gerne über unser Zusammenarbeitsmodell mit einzelnen Gemeinden. Bitte wenden Sie sich an Elisabeth Rietmann, Geschäftsleitern.

Das Engagement der Gemeinden ist wichtig, weil

  • das Angebot der Budgetberatung nur zu einem sozial verträglichen Unkostenbeitrag (min. Fr. 50.–) genutzt wird
  • die Vollkostenrechnung einer Beratung inkl. Vor- und Nachbearbeitung jedoch Fr. 360.– beträgt
  • die Gemeindeämter entlastet werden
  • die Budgetberatung von BENEFO im Thurgau einzigartig ist
  • die längfristige Sicherung des Angebots nur durch das Zusammenspiel von Spielsuchtfonds (unterstützt die Budgetberatung mit einem jährlichen Beitrag), Spendengelder und Beiträgen von Gemeinden gewährleistet ist
Verteilschlüssel            
  bis 5000 Einwohner Fr. 700.00 ab 5000 Einwohner Fr. 900.00
Gemeinden bis 1000 Einwohner Fr. 200.00 bis 2000 Einwohner Fr. 400.00
  bis 3000 Einwohner Fr. 500.00 bis 4000 Einwohner Fr. 600.00

Mehr als die Hälfte der Thurgauer Gemeinden unterstützt dieses Angebot. Herzlichen Dank. Weitere Auskünfte erteilt die Geschäftsleiterin.